UnsereWerte

Engagement und Leidenschaft jeden Tag, um den Verbrauchern immer das Beste zu garantieren: Qualität, hervorragende Produkte und Respekt für das Gebiet.

Geschmack undInnovation

Jeden Tag testet und entwickelt unser Forschungs- und Entwicklungsteam neue Rezepte, neue Kombinationen und neue Produkte, um den modernen Marktanforderungen bestmöglich gerecht zu werden.

Dabei wird nicht nur auf die sorgfältige Auswahl der Rohstoffe geachtet, sondern vor allem auch auf Qualität und Geschmack, um sowohl aus organoleptischer als auch aus ernährungsphysiologischer Sicht hervorragende Produkte zu erhalten.

Dank der experimentellen Küche stehen unsere Gastronomen und Technologen jeden Tag vor neuen Herausforderungen, angeregt durch kontinuierliche Verbesserungen.
Das Medusa Lab ist ein wahrer Inkubator gastronomischer Ideen und Experimente, die alle auf organoleptische Exzellenz ausgerichtet sind.

Wie soll der Geschmack laut Medusa sein? Für uns muss ein gutes Produkt einen hausgemachten Geschmack haben und an die Authentizität der Rezepte unserer Großmütter erinnern. Bei Medusa bieten wir fertige und köstliche Produkte an, die pur verzehrt werden können oder sich durch eine persönliche Note auszeichnen.

Die MedusaQualität

Die Qualität steht im Mittelpunkt. Für uns bei Medusa war das Streben nach Qualität schon immer die treibende Kraft aller Aktivitäten.

Qualität bedeutet in erster Linie eine sorgfältige Auswahl der besten Rohstoffe und schon davor die Auswahl der Lieferanten – eine entscheidende Phase, die die Familie Regnoli auch heute noch persönlich verfolgt, nämlich die Beschaffung direkt von der Quelle in den Fischereigebieten. Das Filetieren und Schneiden, durchgeführt von den erfahrenen Händen unserer Mitarbeiter, sowie das schonende und sorgfältige Garen sind die entscheidenden Phasen des Produktionsprozesses. Vom Rohstoff über die Verpackung bis hin zur Auslieferung erfolgt alles unter Einhaltung höchster Hygienestandards und garantiert so maximale Lebensmittelsicherheit. Jedes Jahr führen wir mehr als 35.000 Kontrollen durch!

UnserGEBIET

Angefangen hat alles mit Aal, Salz und Essig. Drei einfache Zutaten, aus denen eine über 160-jährige Geschichte im Gebiet des Po-Deltas hervorgeht.

Der Aal ist ein sehr charakteristischer Fisch der Comacchio-Täler, wo er seit Jahrhunderten gefangen und verzehrt wird, vor allem aber dank zweier weiterer typischer Zutaten, nämlich Salz und Essig, lange haltbar bleibt. Zur Zeit des Herzogtums Ferrara bestand die Notwendigkeit, den Aal das ganze Jahr über zu schützen, da sich der Fischfang auf den Herbst konzentrierte, in dem die Fischer ohne großen Aufwand die Wanderbewegungen der Aale nutzten. So war die Mariniertechnik geboren.

Heute werden Aal und Acquadella mit der gleichen Sorgfalt und Aufmerksamkeit verarbeitet wie früher. Der Handwerksberuf wird von Generation zu Generation weitergegeben. Um die Tradition zu respektieren, sind die meisten unserer Mitarbeiter weiblich, was heute wie in der Vergangenheit von den Fähigkeiten und dem handwerklichen Können zeugt, die in die Arbeit einfließen. Das betrifft aber nicht nur traditionelle Produkte, heute werden in der Fabrik auch die im nahe gelegenen Hafen von Chioggia gefangenen Sardellen, Makrelen und alle anderen Fischrohstoffe manuell verarbeitet.

il nostro territorio